Event Information:

  • Fr
    30
    Jun
    2017

    Wasserwelten von Siegfried Lenz | Lesung mit Hanjo Kesting

    19:30 UhrFriesensaal/Keitum

    Die Wasserwelten des Siegfried Lenz. Vom Meer und Küste, Fluss und Hafen, Wracks und Tauschern und dem Glück einen Fisch zu fangen.

    Lesung mit Hanjo Kesting und Volker Hanisch

    Siegfried Lenz, geboren 1926 im ostpreußischen Lyck, gestorben 2014 in Hamburg, gehörte zu den populärsten und meistgelesenen Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur. Er wuchs auf im ostpreußischen Masuren (der Landschaft, der er später in »So zärtlich war Suleyken« gehuldigt hat), wurde mit siebzehn Jahren  Marinesoldat und Zeuge des großen Untergangs. Er desertierte als Marinesoldat kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs und lebte seit seiner kurzen Kriegsgefangenschaft in Hamburg.

    In seinen Romanen und Erzählungen ist das Wasser in all seinen Erscheinungsformen gegenwärtig: als Meer, als Fluss, als See, als Hafen. Ebbe und Flut bestimmen seinen Rhythmus, Inseln, Küsten, Fjorde, große und kleine Schiffe bilden seine Schauplätze. Sein Personal besteht zu großen Teilen aus Menschen, die am Wasser und vom Wasser leben: Fischer, Angler, Taucher, Matrosen, Hafenarbeiter, Schauerleute. Das macht Lenz zu einem Schriftsteller des Wassers und des Meeres. Doch sind es nicht die fernen Gewässer der Südsee oder der Karibik, wohin er seine Leser führt, sondern die heimatlichen Gewässer, die er aus eigener Erfahrung kennt: Nordsee und Ostsee, das Wattenmeer, die nord- und ostfriesischen Inseln, die Seen Dänemarks und Schleswig-Holsteins, die Elbe, der Hamburger Hafen. Hanjo Kesting führt an diesem Abend durch die Wasserwelten von Siegfried Lenz; Volker Hanisch liest aus dessen Werk.

    Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe des Freundeskreises der Sölring Museen statt.

    Veranstaltungsort: Friesensaal Keitum

    Eintritt: 15 €. Karten gibt es an allen bekannten Sylter Vorverkaufsstellen.

    Hanjo Kesting 2010 e-freundeskreis-soelring-museen