• Mi
    18
    Sep
    2019
    19:30 UhrSylter Heimatmuseum

     

    US-FRR Fahne

    Vortrag: Die Nordfriesen und die nordfriesische Sprache in den USA - damals und heute

    Robert Kleih, Flensburg

    Die nordfriesische Amerikaauswanderung erstreckte sich über einen Zeitraum von ca. 120 Jahren in mehreren Auswanderungswellen. Innerhalb dieser Wellen veränderten sich die Motivation und die Auswanderungsgebiete der Nordfriesen gewaltig. Ab 1848 suchten die ersten nordfriesischen Auswanderer aus politischen (Schleswig-Holsteinische Erhebung) oder wirtschaftlichen Gründen den Weg in die Neue Welt, hinzu kam zur selben Zeit der Goldrausch in Kaliforninen, der eine große Sogkraft auf Auswanderer aus ganz Europa ausübte. Die letzten nordfriesischen Auswanderer kamen nach dem Zweiten Weltkrieg fast gänzlich von Föhr und Amrum, die sich primär im Großraum New York niederließen. Ihnen half dabei ein sehr starkes Netzwerk von bereits ausgewanderten Föhrern und Amrumern.

    Nach 1966 ebbte die nordfriesische Amerikaauswanderung ab, die nordfriesische Community in New York verzeichnete in dieser Zeit jedoch eine bis dahin ungewohnte Größe. In New York bestanden mehrere Föhrer und Amrumer Vereine, der größte, der Föhrer und Amrumer Krankenunterstützungsverein, verzeichnete in den 1950er und 1960er Jahren bis zu 600 Mitglieder. Man traf sich dort regelmäßig, sprach über den Job, die Familie oder die alte Heimat und tat dies alles wie gewohnt auf Föhrer und Amrumer Friesisch. Bis heute gibt es noch einige hundert Nordfriesen in Amerika und deren Nachfahren, die z. T. noch Nordfriesisch oder Plattdeutsch sprechen.

    In dem Vortrag geht Robert Kleih neben der nordfriesischen Auswanderungsgeschichte besonders auf die aktuelle Situation der Nordfriesen und deren Nachfahren und der nordfriesischen Sprache in den USA ein.

    Veranstalter: Freundeskreis Söl‘ring Museen

    Veranstaltungsort: Sylt Museum, Am Kliff 19, 25980 Sylt/Keitum

    Kosten: 10 Euro | kostenfrei für Mitglieder des Freundeskreises

    Ohne Anmeldung